Die neue Lust am Laufen: Fit for Run

Die Zeit ist jetzt:

Open-Air-Laufkurse für alle starten wieder

Abwarten hilft nicht: Wer fit werden und körperlich nach vorn kommen möchte, braucht Bewegung. Das spüren viele in der gebremsten Corona-Zeit jetzt ganz besonders. Die aktuellen Kurse unter fachlicher Anleitung für Laufen und dem modernen „Slow Running“ sowie Nordic Walking kommen diesem Wunsch entgegen.

Fachmann für die nun startenden Angebote ist Diplom-Lauftherapeut Ingolf Böhme, der bereits tausende Kilometer auf Tracks rund um den Globus gelaufen ist. „Wir bringen die Leute runter vom Sofa, raus aus dem Home-Office und auf die Strecke. Das ist unser ganz persönliches Gesundheits-Programm, mit dem wir Fitness vermitteln und das körperliche Immunsystem auf Vordermann bringen. Und das nicht im Studio, sondern Open-Air.“ Damit spielt Böhme an auf die praktisch ausgeschlossene Infektionsgefahr bei sportlicher Betätigung, wenn sie unter freiem Himmel stattfindet. Das Covid-19-Virus ist eher ein Problem dicht besetzter Innenräume, draußen sind Verdünnung und Sauerstoffgehalt einfach viel zu hoch. Zusätzlich erfolgt die Teilnahme unter 2G+ Bedingungen, sodass alle Mitlaufenden ganz sicher ihre Runden drehen können.

Eingeladen zu den abwechslungsreichen Kursen sind alle, die aktiv für die eigene Gesundheit werden wollen, in allen Alters- und Leistungsklassen. Wer neugierig ist auf Nordic Walking oder Slow Running, kann diese modernen Formen des Laufsports hier einmal ausprobieren und für sich entdecken. Unter Slow Running versteht man das bewusst entschleunigte Langsamlaufen. Die Ferse berührt dabei gar nicht den Boden und die Bewegung gleicht eher einem harmonischen Gleiten mit schnellen kleinen Trippelschritten; es ist daher auch besonders Gelenk- und Rückenschonend.

„Was wir hier machen, wird exakt auf die Kursteilnehmer abgestimmt. Wir bewegen uns haargenau im persönlichen Leistungsfenster, niemand wird überfordert, unterfordert aber auch nicht,“ erklärt Böhme sein Verständnis als Trainer. Und über allem steht stets der Spaß an der Sache, erklärt er weiter. „Es darf gelacht werden: Nichts vermittelt Freude an der Bewegung besser als ein Lachen. Das sind unsere Soft-Skills in jedem neuen Kurs“.

Und jeder dieser Kurse endet mit einem gemeinsamen Abschlusslauf, bei dem ein Paar Laufschuhe und weitere kleine Überraschungen unter den Teilnehmenden verlost werden. Anmeldung sowie alle weiteren Infos ab sofort unter www.ingolf-boehme.de

8-Wochen Kombi-Kurs Laufen / Slow Running für Beginner / Nordic Walking

8. März bis 5. Mai, jeweils Dienstag und Donnerstag 19 – 20 Uhr

Treffpunkt Parkplatz „Gaststätte am Jägerhof“, Ehestorfer Heuweg 14, 21149 Hamburg-Hausbruch

2G+ Status wird vorausgesetzt!

Wer jetzt dem Start entgegenfiebert, bezahlt als Einsteiger nur 140,- Euro; Wiederholer sogar nur 70,- Euro. Spaß, ein gemeinsames Abschlussfest mit Laufschuhverlosung und kleinen Überraschungen sind inklusive!

Worauf warten Sie noch?

Kursdaten 2022

Slow Running/Laufkurs/Nordic Walking



KURS - 1 - 2022

Start am 08.März 2022

Ende- 05.Mai 2022

Am Jägerhof - Hausbruch-Parkplatz-später Fischbeker Heide


Leider ausgebucht, neue Kurse im Herbst 2022!



Wann?

Dienstags und donnerstags, jeweils 19 - 20 Uhr

Wo?

Treffpunkt, Parkplatz Gasthof "Jägerhof" in 21149 Hamburg/Hausbruch

Startgeld

Anfänger:  140,00 Euro
Laufclub/Ehemalige:     70,00 Euro


Laufkurse und Nordic Walking Kurse, werden von vielen "fortschrittlichen Krankenkassen" für Ihre Mitglieder bezuschusst!
Anmeldung und weitere Informationen über die Laufkurse unter info@ingolf-boehme.de oder Telefon 040 / 701 35 88.